• Di. Jun 28th, 2022

Leichte Verluste im Dax – Russland setzt Krieg fort

Mrz 1, 2022
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Fredrik von Erichsen/dpa)

Der Dax hat am Dienstag seine Verlustserie unter dem Eindruck des Ukraine-Kriegs fortgesetzt. Die Abschläge hielten sich am Morgen jedoch in Grenzen.

In den ersten Handelsminuten gab der deutsche Leitindex um 0,23 Prozent auf 14.427,96 Punkte nach.

Seit der russische Angriff auf das Nachbarland Ukraine in der vergangenen Woche den Dax bis auf rund 13.800 Punkte abstürzen ließ, hat sich die erste Verunsicherung unter den Anlegern etwas gelegt. Der deutsche Leitindex kletterte wieder über die psychologisch wichtige Marke von 14.000 Punkten. Seit Beginn der Invasion hat das Börsenbarometer etwas mehr als ein Prozent verloren.

MDax der mittelgroßen Werte legte am Dienstagmorgen erneut gestützt durch Rüstungswerte wie Rheinmetall moderat um 0,12 Prozent auf 31.910,94 Zähler zu. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 trat mit minus 0,05 Prozent bei 3922,40 Zählern nahezu auf der Stelle.