• So. Nov 27th, 2022

Inflation

  • Startseite
  • Verbraucher schnallen wegen Inflation den Gürtel enger

Verbraucher schnallen wegen Inflation den Gürtel enger

Kaum einer macht sich wegen der Inflation keine Sorgen, die meisten versuchen vielmehr, zu sparen. Dafür wird vor allem auf «Spaß und Luxus» verzichtet.

Verbraucher schnallen wegen Inflation den Gürtel enger

Kaum einer macht sich wegen der Inflation keine Sorgen, die meisten versuchen vielmehr, zu sparen. Dafür wird vor allem auf «Spaß und Luxus» verzichtet.

Verbraucher schnallen wegen Inflation den Gürtel enger

Kaum einer macht sich wegen der Inflation keine Sorgen, die meisten versuchen vielmehr, zu sparen. Dafür wird vor allem auf «Spaß und Luxus» verzichtet.

Verbraucher schnallen wegen Inflation den Gürtel enger

Kaum einer macht sich wegen der Inflation keine Sorgen, die meisten versuchen vielmehr, zu sparen. Dafür wird vor allem auf «Spaß und Luxus» verzichtet.

Inflationsopfer Wintersport? Ungewisse Aussichten

Wintersport ist teuer - und viele Menschen sparen wegen der hohen Inflation bei ihren Konsumausgaben. Skigebiete können zumindest auf die Besserverdiener hoffen.

Inflationsopfer Wintersport? Ungewisse Aussichten

Wintersport ist teuer - und viele Menschen sparen wegen der hohen Inflation bei ihren Konsumausgaben. Skigebiete können zumindest auf die Besserverdiener hoffen.

Inflationsopfer Wintersport? Ungewisse Aussichten

Wintersport ist teuer - und viele Menschen sparen wegen der hohen Inflation bei ihren Konsumausgaben. Skigebiete können zumindest auf die Besserverdiener hoffen.

Bundesbank-Chef Nagel über den Inflationshöhepunkt

Europas Währungshüter stemmen sich mit Zinserhöhungen gegen die Rekordinflation im Euroraum. Aus Sicht von Bundesbank-Präsident Nagel braucht es darüber hinaus weitere Maßnahmen.

Umsatz im Gastgewerbe bleibt unter Vorkrisenniveau

Die starken Preissteigerungen bei Lebensmitteln und Energie haben sich erneut auf die Preise im Gastgewerbe ausgewirkt. Die Umsätze der Vor-Corona-Zeit werden nicht erreicht - außer in einem Bereich.

Umsatz im Gastgewerbe bleibt unter Vorkrisenniveau

Die starken Preissteigerungen bei Lebensmitteln und Energie haben sich erneut auf die Preise im Gastgewerbe ausgewirkt. Die Umsätze der Vor-Corona-Zeit werden nicht erreicht - außer in einem Bereich.